Verbandsreise 2021

Wie schon im Vorjahr hat sich der Vorstand aufgrund der anhaltenden Corona-Pandemie auch in diesem Jahr wieder für eine verkürzte Inlandreise entschieden und diesen den Mitgliedern vorgeschlagen. Diese führte in die Weinregion der Bündner Herrschaft und dauerte von Donnerstag, 3. bis Samstag, 5. Juni. Die 14 Reiseteilnehmer durften sich auf ein kurzweiliges Reiseprogramm freuen, welches neben kulturellen Highlights wiederum auch den kulinarischen Bedürfnissen in bester Manier Rechnung trug.

Donnerstag, 3. Juni
Zwischen 08.30 und 09.00 Uhr besammelten sich die Reisewilligen an der Carhaltestelle in der Meret Oppenheimer-Strasse in Basel, um anschliessend in Richtung Zürich zu starten und dort als dem FIFA-Museum einen Beruf abzustatten. Der rund einstündige Rundgang dürfte so manchem Fussballfan längst vergangene Höhepunkte des Weltfussballs wieder ins Gedächtnis gerückt haben. Nach einem kurzen Transfer wurde das «Casa Aurelio» im Herzen von Zürich erreicht, wo die Freunde des guten Essens in den Genuss eines in jeder Hinsicht überzeugenden Mittagessens kamen. Anschliessend folgte die Weiterfahrt zur eigentlichen Zieldestination, die mit der Ankunft im Grand Resort Bad Ragaz***** gegen 17.00 Uhr erreicht wurde. Nach dem Check In für die beiden Übernachtungen blieb noch Zeit, um sich vor dem Abendessen im Wellnessbereich der grandiosen Herberge von den Anreisestrapazen zu erholen. Das Abendessen, bei welchem das hauseigene Restaurant «Olives d’Or» beim «Bündnerabend» mit Köstlichkeiten aus der Umgebung aufwartete.

Freitag, 4. Juni
Nach dem Morgenessen und den individuellen persönlichen Ritualen zum Tagesbeginn folgte eine nicht allzu beschwerliche E-Bike-Tour zum nahegelegenen Weingut Lampert in Maienfeld, wo es die gastgebende Winzerfamilie in überaus sympathischer Art verstand, den Gästen die hauseigenen Erzeugnisse aus dem traditionellen Pinot-Gebiet beim begleitenden Mittagessen schmackhaft zu machen. Anschliessend blieb genügend Zeit, die Region mit dem E-Bike weiter zu erkunden und individuell zum Hotel zurückzukehren, denn der nächste offizielle Programmpunkt war wiederum das gemeinsame Gourmet-Diner im ebenfalls hauseigenen Restaurant «Verve».

Samstag, 5. Juni
Der Morgen stand weitgehend zur freien Verfügung und wurde für ausgedehnte Spaziergänge oder für einen Rundgang zu den überall in Bad Ragaz ausgestellten Exponaten im Rahmen der alle vier Jahre stattfindenden Kunstausstellung genutzt. Um 12.30 Uhr stand das Mittagessen im ebenfalls zum Resort gehörenden Golf-Restaurant «Gladys» auf dem Programm, bevor sich die Reisegruppe gegen 15.00 Uhr ein letztes Mal versammelte, um die Rückfahrt an den Ausgangspunkt nach Basel in Angriff zu nehmen, wo die Verbandsreise Ausgabe 2021 gegen 17.00 Uhr ihren offiziellen Abschluss fand und jeglicher Hinsicht als überaus gelungen in Erinnerung bleiben dürfte.

8. Juni 2021
Luigi Troiani

 
   

 
 


Zurück zur vorherigen Seite

Zum Newsarchiv